< Zurück zur Übersicht

BRITA Schweiz bezieht neue Räumlichkeiten

03. September 2021 | 11:43 Autor: ots/Presseportal Schweiz

Neudorf (CH) BRITA, einer der weltweit führenden Experten für Trinkwasseroptimierung und -individualiserung, setzt mit seiner Expansions-Strategie auf Innovation und Nachhaltigkeit. Dies demonstriert BRITA nun auch mit dem grosszügigen und nachhaltigen Umbau seines Schweizer Geschäftssitzes in Neudorf/Luzern. Nach knapp zweijährigem Umbau hat BRITA Schweiz in Neudorf nun die neuen Räume bezogen.

Der wachstumsbedingte Umbau wurde durch das Planerteam der Jäger Egli Architekten ETH & SIA, Emmenbrücke, realisiert. Es war BRITA wichtig, ökologisches und nachhaltiges Bauen und Betreiben der Gebäude zu ermöglichen. So wurde die Ölheizung durch ein Erdsonden-Wärmenpumpensystem ersetzt, welches durch die implementierte Freecooling-Installation auch gleich eine Kühlung der Räume ermöglicht. Massgebend unterstützt wird die Energiegewinnung durch die Platzierung von Strom erzeugenden Solarzellen auf dem Flachdach. Zum Erreichen einer besseren Energieeffizienz wurden zudem bestehende Geräte erneuert sowie Leuchten der neuesten Generation eingesetzt. Auch wurden Ladestationen für Elektroautos erstellt.

Der gesamte Bürotrakt ist mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ausgerüstet, um Energieverluste zu vermeiden und gleichzeitig das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu erhöhen. Neben den neuen, hellen und modernen Arbeitsplätzen, welche behindertengerecht erreichbar sind, wurden weitere sehr attraktive Räume geschaffen, die das Arbeitsklima und das Wohlfühlen der Mitarbeitenden erhöhen. Da sind z.B. Rückzugsräume für Besprechungen oder konzentriertes, ruhiges Arbeiten sowie Meetingräume für Zusammenkommen und Verpflegung.

Schweizer Sitz mit 77 Mitarbeitenden
Mitarbeitende wirken in den Bereichen Geschäftsführung, Finanzen, Verkauf und Marketing sowie Technik.

Attraktive Arbeitsbedingungen, wie ein kooperativer Führungsstil, Gleitzeit, 5 Wochen Ferien, gezielte Frauen- und Karriereförderung, Teilzeit- und Home Office-Möglichkeiten sowie ein ausgeprägter Teamgeist spiegeln die Leistungsbereitschaft und den Unternehmenserfolg der BRITA Spitzenmannschaft aus Neudorf im Markt Schweiz.

Mit BRITA gefiltertes Wasser wirkt sich positiv, sowohl auf den Geschmack von Kaffee/Tee, als auch auf die Lebensdauer von Geräten (Korrosion/Kalk), aus.

Zudem haben sich die BRITA Produkte in hohem Masse als ökologische Alternative zum Mineralwasser in Plastikflaschen durchgesetzt. Natürlich spielt dabei die Marktführerschaft der Marke BRITA eine zentrale Rolle. Menschen in aller Welt vertrauen ihr seit vielen Jahrzehnten, wenn es um Produktleistung, Qualität, technologische Innovation, aber auch Design und Convenience geht.

Seit mehr als fünf Jahren unterstützt BRITA die Aktion "Weniger Plastik ist Meer" (WDC-Schutz von Walen und Delfinen) und setzt sich insbesondere für die Vermeidung von Plastikmüll ein. Vorangehend wurde das Recyclingprogramm für gebrauchte BRITA Filterkartuschen bereits 1992 gestartet. Dieses verbessert auch kontinuierlich und vorbildlich den ökologischen Fussabdruck des Unternehmens.

BRITA ist ein Treiber des Umstiegs von Flaschenwasser auf Leitungswasser. Mehr als 20 Milliarden Liter Trinkwasser laufen pro Jahr weltweit durch BRITA Produkte. Das spart Milliarden von Flaschen. Viele Verbraucher nutzen BRITA Wasserfilter, um die Wasserhärte zu reduzieren und den Geschmack des Leitungswassers zu optimieren. BRITA trägt dadurch wesentlich dazu bei, Leitungswasser attraktiver zu machen und Skeptikern den Umstieg von der Flasche zum Hahn zu erleichtern.

Der Schweizer Vertrieb arbeitet mit effizienten, ressourcenschonenden Logistik-Planungen und Abläufen (CO2-Ausstoss-Einsparungen). Mitunter deshalb hat BRITA eine nachhaltige, energieeffiziente, zukunftsorientierte Infrastruktur für die BRITA Zentrale Schweiz neu aufgestellt.

    BRITA Wasser-Filter-Systeme AG

    Gassmatt 6, 6025 Neudorf
    Schweiz
    +41 41 9324210

    Details


    < Zurück zur Übersicht