< Zurück zur Übersicht

Roger Herzog, CEO Allreal

Allreal baut Geschäftsaktivitäten in der Westschweiz aus

16. September 2021 | 10:46 Autor: Allreal Schweiz

Glattpark (CH) Allreal erwirbt einzelne Gesellschaften der Immosynergies Holding Sàrl und baut damit das Engagement in der Westschweiz deutlich aus. Die Akquisition umfasst ein qualitativ erstklassiges Portfolio an Anlageliegenschaften von rund CHF 500 Millionen und zusätzlichen Entwicklungsliegenschaften von rund CHF 210 Millionen, die über ein potenzielles Investitionsvolumen von mehr als CHF 700 Millionen verfügen. Im Weiteren kauft Allreal auch die zur Unternehmensgruppe gehörende Generalunternehmung, die sich hauptsächlich auf die Realisation von Eigenprojekten konzentriert. Alle 45 Mitarbeitenden werden von Allreal übernommen. Der Nettokaufpreis der gesamten Transaktion beträgt voraussichtlich rund CHF 400 Millionen.

Mit diesem für Allreal wichtigen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte wird das Portfolio der Renditeliegenschaften substanziell vergrössert und diversifiziert. Gleichzeitig wird der Wohnanteil, gemessen an den totalen Mieterträgen, von bisher 22 Prozent auf 26 Prozent erhöht. Mit der Übernahme von 20 Renditeliegenschaften und vier Anlageliegenschaften im Bau, die sich fast ausschliesslich im Kanton Genf an besten Lagen befinden, steigt der gesamte Marktwert der Allreal-Anlageliegenschaften auf rund CHF 5.1 Milliarden. Die zusätzlichen Soll-Jahresmieterträge aus den akquirierten Anlageliegenschaften belaufen sich auf über CHF 15 Millionen.

    Allreal Holding AG

    Grabenstrasse 25, 6340 Baar
    Schweiz
    +41 41 711 33 03

    Details


    < Zurück zur Übersicht