< Zurück zur Übersicht

Adrian Pfenniger, CEO TRISA AG und Philipp Pfenniger, Verwaltungsratspräsident TRISA AG (v. l.).

Trisa mit leichter Umsatzverbesserung

07. Mai 2020 | 06:00 Autor: Trisa Schweiz

Triengen (CH) Die TRISA Gruppe verzeichnete 2019 eine solide organische Geschäftsentwicklung. Das erneute Erstarken des Schweizer Frankens führte zu einem währungsbedingten Umsatzrückgang von 0,7 Prozent auf 218,2 Millionen Franken. Im Kerngeschäft Zahnbürsten betrug der Exportanteil erneut hohe 96 Prozent. Während sich das Inlandgeschäft als stabil erwies, resultierte ein Umsatzrückgang in Europa und Amerika. Ein erfreuliches Wachstum wurde in Asien und Südamerika erzielt. Das operative Jahresergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert werden.

Höhere ordentliche Abschreibungen auf den grossen Maschineninvestitionen der Vorjahre reduzierten den ausgewiesenen Reingewinn um 3,8 Millionen auf 14,5 Millionen Franken. Der gestiegenen Volatilität und dem unverminderten Preisdruck am Markt begegnete die TRISA Gruppe erfolgreich mit Differenzierungen bei den Produkten sowie weiteren Automatisierungen und Kostenoptimierungen über die gesamte Wertschöpfungskette.

Volle Innovationspipeline
Sehr positiv entwickelten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr die Produktinnovationen. Dazu gehörte die Markteinführung der Holzzahnbürsten aus FSC-zertifiziertem Schweizer Buchenholz und nachhaltigem Biokunststoff, welche selbst die hohen Erwartungen von TRISA übertroffen hat. Auch die neueste Generation Elektrozahnbürsten hat sich am Markt erfolgreich etabliert. Ein zuverlässiger Indikator der Innovationskraft ist der Umsatzanteil neuer TRISA Produkte, jünger als drei Jahre, von hohen 27 Prozent. Mit 21,9 Millionen Franken hat die TRISA Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr wiederum kräftig finvestiert, darunter mehrere Produktentwicklungsprojekte, die neueste Generation Maschinen sowie diverse Automatisierungen. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben und zu Weltmarktpreisen produzieren zu können, wurden Prozesse optimiert und wo sinnvoll digitalisiert.

Auf Nachhaltigkeit ausgerichtet
Aktuell arbeitet TRISA mit Hochdruck an der Serienreife neuer, nachhaltiger Produkte und Verpackungen, die bereits 2020 auf den Markt kommen. Es handelt sich dabei um Innovationen aus Biokunststoff, aus rezyklierten Materialien und um Zahnbürsten, deren Nutzungsdauer mit hochwertigen Materialien verlängert wird. Mit diesen spannenden Neuheiten will TRISA ihren Kunden einen echten Mehrwert bieten und gleichzeitig die Umwelt schonen. Der ganzheitliche Ansatz ist bei TRISA nicht neu: Im Produktbereich hat TRISA mit Wechselkopfzahnbürsten, materialsparenden Designs und ressourcen- schonenden Materialien längst und bewusst Zeichen gesetzt. Bereits seit den 1960er Jahren verfolgt TRISA eine konsequent nachhaltige Unternehmensentwicklung, basierend auf ökonomischen, sozialen und ökologischen Werten, um damit gleichermassen der Verantwortung für Mitarbeitende, Kunden, Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. TRISA gehörte zu den ersten Unternehmen, die auf erneuerbare Energien setzten. Seit über 20 Jahren sind mittlerweile mehrere Generationen Solaranlagen in Betrieb. Auch wird im gesamten Unternehmen seit Jahren kein Tropfen Heizöl mehr verbraucht, sondern via Wärmeverbund mit Holzschnitzeln auf einen einheimischen und nachwachsenden Rohstoff gesetzt.

Herausforderungen meistern und Chancen nutzen
Trotz der aktuell grossen wirtschaftlichen Herausforderungen und Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie, die TRISA als versorgungsrelevante Herstellerin bisher vergleichsweise mild treffen, bleibt das Familienunternehmen für die Zukunft zuversichtlich. TRISA baut dabei auf die Leistungsfähigkeit seiner Teams, die Markt- und Kundennähe, die Innovationskraft und die Qualität der Produkte sowie auf ihre strategisch nachhaltige Ausrichtung.

Der paritätisch zusammengesetzte Verwaltungsrat der TRISA AG beantragt der Generalversammlung vom 5. Juni 2020 die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von 16 Prozent.

  • Mit ökologischen Neuheiten will TRISA Qualitätsprodukte mit einem echten Mehrwert bieten und gleichzeitig die Umwelt schonen.
    uploads/pics/trisa2.jpg
  • TRISA gilt im Bereich Mundgesundheit weltweit als Innovations- und Technologieführer.
    uploads/pics/trisa3.jpg
  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz: Das TRISA Logistik-Team bei ihrem täglichen Bewegungsprogramm.
    uploads/pics/trisa4.jpg

TRISA AG

Kantonsstrasse 31, 6234 Triengen
Schweiz
+41 41 9353535

Details


< Zurück zur Übersicht