< Zurück zur Übersicht

Alibek Bakayev neuer Botschafter der Republik Kasachstan in der Schweiz

Alibek Bakayev neuer Botschafter der Republik Kasachstan in der Schweiz

28. Mai 2020 | 13:34 Autor: Brand Affairs Schweiz

Bern (CH) Um die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern weiter zu stärken, hat Kasachstans Präsident Kassym-Jomart Tokaev kürzlich den Botschafter in der Schweiz mit einem neuen Sitz in Bern ernannt. Zuvor wurden alle Aktivitäten der Botschaft und der Ständigen Vertretung Kasachstans in der Schweiz von einem Botschafter mit Sitz in Genf beaufsichtigt.

Die Botschaft in Bern wird nun von Botschafter Alibek Bakayev geleitet. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Förderung der Handelsbeziehungen, des kulturellen Austausches sowie des Tourismus zwischen Kasachstan und der Schweiz.

Das grösste zentralasiatische Land und die Schweiz unterhalten seit Jahrzehnten enge wirtschaftliche Beziehungen, was die strategische und wirtschaftliche Bedeutung Kasachstans für die Schweiz untermauert. Heute sind nicht weniger als 40 bekannte Schweizer Unternehmen wie ABB, Nestlé, Roche, Novartis, Georg Fischer, Schindler, Hilti, Stadler Rail und Clariant in Kasachstan präsent. Bundesrat Ueli Maurer hat in seiner Funktion als Bundespräsident der Schweizerischen Eidgenossenschaft Ende letzten Jahres Kasachstan mit einer Delegation von Schweizer Wirtschaftsvertretern besucht.

Kasachstan zeichnet sich durch ein zunehmend diversifiziertes Wirtschaftswachstum aus, das neben bedeutenden Logistik- und Infrastrukturprojekten wie dem "Belt & Road" eine Schlüsselrolle für die wachsenden Wirtschaftsbeziehung zwischen Kasachstan und der Schweiz spielt.
Innovative aussenpolitische Programme, eine fortschreitende Liberalisierung und eine weitere Öffnung der kasachischen Wirtschaft bieten attraktive Perspektiven für Schweizer Unternehmen, um sich am Knotenpunkt Zentralasiens zu engagieren.

Über den Botschafter Alibek Bakayev
Alibek Bakayev ist seit Oktober 2019 als ausserordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Republik Kasachstan für die Schweiz im Amt und wurde am 13. Mai 2020 zudem zum Botschafter im Fürstentum Liechtenstein ernannt. Herr Bakayev studierte an der kasachischen Universität für Internationale Beziehungen und Weltsprachen in Almaty sowie in Heidelberg, Deutschland. Er verfügt über einen Master-Abschluss der National School of Public Policy der Akademie für Staatsführung unter dem Präsidenten der Republik Kasachstan sowie einem Executive Education Diplom der Duke University, Stanford School of Public Policy, in den USA. Botschafter Bakayev verfügt über langjährige Erfahrung in der Aussenpolitik mit einem Schwerpunkt in der wirtschaftlichen Entwicklung und Zusammenarbeit. Nach verschiedenen Positionen im kasachischen Aussenministerium und im kasachischen Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel, wo er als Direktor der Abteilung für asiatische Zusammenarbeit und als Direktor der Abteilung für strategische Planung und Analyse tätig war, besetzt er nun das Amt des Botschafters in der Schweiz und in Liechtenstein.
 
Über die Botschaft der Republik Kasachstan in der Schweiz
Die Schweiz und Kasachstan unterhalten seit 1992 diplomatische Beziehungen. Die Prioritäten der Botschaft in Bern sind die Stärkung und Weiterentwicklung der strategischen Partnerschaft zwischen Kasachstan und der Schweiz, die Unterstützung von Handel, Gewerbe und ausländischen Direktinvestitionen in beiden Richtungen, die Förderung des kulturellen Austauschs, der Diplomatie und des Tourismus sowie die konsularische Unterstützung. Gegenwärtig gibt es mehr als 40 Schweizer Unternehmen, die in Kasachstan vertreten sind.

    Diplomatic Staff of the Embassy

    Melchenbühlweg 79, 3006 Bern
    Schweiz
    +41 31 3517669
    kazakhstan@brandaffairs.ch
    https://www.gov.kz/memleket/entities/mfa-bern/

    Details


    < Zurück zur Übersicht