< Zurück zur Übersicht

Matthias Keller und Patrick Brazzale, UMB AB

UMB erweitert mit der Integration der Start-ups ubitec und meshTec das Angebot für Business- und Technologie-Transformation

03. Mai 2021 | 13:46 Autor: Häfliger Media Schweiz

Cham/Wallisellen/Zürich (CH) Die IT-Dienstleisterin UMB baut ihr Angebot im Bereich Software-Entwicklung und Cloud-Migration durch zwei Firmenübernahmen massiv aus und erweitert damit das Service-Portfolio weiter in Richtung ganzheitlicher digitaler Unternehmenstransformation. Während mit ubitec ein Start-up zu UMB stösst, das seit seinem dreijährigen Bestehen bereits mehrere innovative Software-Lösungen zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen entwickelte, bringt meshTec fundiertes Know-how bei Cloud-Brückentechnologien und Cloud Native mit.

Die 50 neuen Kolleginnen und Kollegen werden Teil des UMB-Teams. ubitec-Gründer Patrick Brazzale übernimmt die Leitung des Teams Software Solutions und nimmt mit dem Schritt auch Einsitz im Leadership-Board von UMB. «Mit der Verstärkung von ubitec und meshTec bauen wir unser Angebot über das angestammte Portfolio hinaus weiter massiv in Richtung Business-Transformation aus. Das Know-how und die Ressourcen zur agilen Entwicklung von Standard-Software, individuellen Software-Lösungen und -Modernisierung, Automation, Prozessoptimierung und Migrationstechnologien für den Weg Richtung Cloud Native ermöglicht uns, ab sofort ein umfassendes Angebot in allen Belangen der Unternehmenstransformation anzubieten», sagt Matthias Keller, CEO und Inhaber von UMB. Der Unternehmer setzt damit einen weiteren strategischen Meilenstein in der Unternehmensentwicklung, wird damit UMB doch mit einem Schlag zum Partner für Unternehmen, der sowohl IT-Infrastrukturen und Services als auch Software-Produkte und Migrationstechnologien in Richtung Cloud Native aus einer Hand abdeckt – mit einem Team von über 500 Kolleginnen und Kollegen an zehn Schweizer Standorten und Offices in Madrid und Vietnam.

ubitec bringt neue Dimension und Manpower für Digitalisierung
ubitec bietet mit disruptiven Ideen und neuen Applikationen schnelle und unkomplizierte Lösungen für individuelle und branchenübergreifende Bedürfnisse. Zu den Kunden des Start-ups gehören insbesondere Unternehmen aus dem Banken- und Versicherungssektor. Mit dem Know-how von ubitec stärkt also UMB ihr Angebot zur Digitalisierung von Anwendungen und Prozessen massiv. Ab sofort gehören zu UMB 50 neue Kolleginnen und Kollegen – mit agilen Entwicklerteams in Wallisellen und Ho Chi Minh City. Das gibt der IT-Dienstleisterin noch mehr Power, um Digitalisierungsprojekte bei Grossunternehmen und KMU smart und agil umzusetzen. Damit das Team von ubitec auch künftig sein volles Potenzial entfalten kann, wird das gesamte Management in die Führung von UMB eingebunden. Dazu Patrick Brazzale: «Durch den Zusammenschluss erhalten wir die Chance, unser Angebot zu skalieren und zu erweitern. Wir können unsere Lösungen einfacher aus der Cloud anbieten und so auch neue Märkte erschliessen. So bleibt uns mehr Zeit für unser Kerngeschäft und um unsere Produkte und Dienstleistungen, wie zum Beispiel unsere Anwendungen zur digitalen Identifikation, elektronischen Signatur, Conversational Business und Open Banking, weiter voranzutreiben.»

Transformations-Technologien von meshTec beschleunigen Reise in die Cloud
meshTec wiederum ist ein kleines, feines IT-Unternehmen aus Zürich mit für UMB sehr wertvollem Spezialistenwissen in den Themen Cloud-Technologien und DevSecOps, baut es doch Cloud-Native-Lösungen für alle grossen Cloud Plattformen wie Microsoft Azure, Amazon Web Services und Google Cloud. «Die Kollegen von meshTec werden die Cloud-Kompetenzen von UMB in diesen Bereichen stärken und wesentlich dazu beitragen, Kunden noch schneller und effizienter in die Cloud zu begleiten und Software optimiert für die Cloud zu entwickeln», ist sich UMB-CEO Keller sicher.

    UMB AG

    Hinterbergstrasse 19, 6330 Cham
    Schweiz
    +41 44 8051414

    Details


    < Zurück zur Übersicht