< Zurück zur Übersicht

SmartLife Care wird mit einem renommierten Preis für die formschönen Notruf-Uhren «Serena» und «Vito» ausgezeichnet, die speziell für die ältere Generation entwickelt wurden.

SmartLife Care für Notruf-Uhren mit German Innovation Award 2020 ausgezeichnet

26. Mai 2020 | 08:59 Autor: PPS-Pressdienst Schweiz

Brüttisellen (CH) SmartLife Care wird mit einem renommierten Preis für die Notruf-Uhren «Serena» und «Vito» ausgezeichnet, die speziell für die ältere Generation entwickelt wurden. Die neuen Notruf-Uhren von SmartLife Care verbinden Design und Funktionalität auf einzigartige Weise. So etwa ist der Notruf-Knopf elegant in einen echten Chronografen verbaut worden und somit nicht als solcher zu erkennen. Während übliche Smartwatches mit Notruffunktion mehrmals wöchentlich ans Netz müssen, hält der Akku der Notruf-Uhren «Serena» und «Vito» mindestens zwei Jahre.

Smartwatches sind in der Regel nicht auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgelegt. SmartLife Care ist einen eigenen Weg gegangen und hat bei der Entwicklung dieser Uhren ganz gezielt die sensorischen Fähigkeiten, die geistige Agilität und die technische Erfahrung der älteren Generation berücksichtigt.

Seit dem Launch im November 2019 waren die Notruf-Uhren «Serena» und «Vito» bereits mehrmals ausverkauft. Der kommerzielle Erfolg wird nun mit dem deutschen Innovationspreis in der Kategorie «Excellence in Business to Consumer – Medical & Health, Design Thinking» bestätigt.

Die Übergabe der renommierten Auszeichnung sollte am 26. Mai 2020 im Deutschen Technikmuseum in Berlin stattfinden. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde die Award Ceremony jedoch abgesagt und der Preis auf digitalem Weg überreicht.

Es ist bereits der zweite German Innovation Award für SmartLife Care. Letztes Jahr konnte die Weltneuheit «Allegra» – das erste Notrufgerät, das mit einem Sprachbefehl ausgelöst werden kann – die Jury überzeugen.

Die Jury setzt sich aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft zusammen. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationsgrad, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit. Zentral sind dabei strategische Aspekte wie soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit sowie der intelligente Einsatz von Energie und Ressourcen. Weitere entscheidende Faktoren im Jurierungsprozess sind Standort- und Beschäftigungspotenzial, Langlebigkeit, Marktreife, technische Qualität, Funktionalität, Materialien und Synergieeffekte.

Ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag und gestiftet von der deutschen Industrie, setzt sich der Rat für Formgebung als unabhängige und international agierende Institution für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein. Seit 1953 zeichnet er Produkte aus, die mit ihrer Design-, Marken- und Innovationsleistung international Massstäbe setzen, seit 2011 verantwortet er den German Design Award. Dem Stifterkreis gehören aktuell über 320 in- und ausländische Unternehmen an, die mehr als drei Millionen Mitarbeitende beschäftigen.

    SmartLife Care AG

    Zürichstrasse 38, 8306 Brüttisellen
    Schweiz
    +41 848 65 65 65

    Details


    < Zurück zur Übersicht