< Zurück zur Übersicht

Landis+Gyr schliesst mit National Grid Vertrag über wegweisendes Netzmodernisierungsprojekt

05. Juli 2021 | 10:43 Autor: Landis + Gyr Schweiz

Cham (CH) National Grid wird der erste Energieversorger sein, der mit ca.1.7 Millionen intelligenten Stromzählern und 640'000 intelligenten Gaszähler-Modulen die Smart-Metering- Technologie der nächsten Generation umfassend einsetzt. Diese ermöglicht die Datenanalysen im Sekundentakt, maschinelles Lernen und Entscheidungsfindung an der Peripherie des Netzes.

Landis+Gyr Technology Inc., eine Tochtergesellschaft der Landis+Gyr Group AG (SIX: LAND), hat mit National Grid einen 20-Jahres-Vertrag über ein wegweisendes Netzmodernisierungsprojekt abgeschlossen, das die nächste Welle von Smart-Metering-Funktionen für Versorgungsunternehmen einleiten wird.

National Grid wird zu den ersten gehören, die den Revelo®-Zähler von Landis+Gyr einsetzen, der als einziger Haushaltszähler die hochauflösende Erfassung von Streaming-Wellenformdaten ermöglicht. Diese Funktion erlaubt eine Lastaufteilung und Entscheidungsfindung in Echtzeit an der Peripherie des Netzes.

National Grid wird ca. 1.7 Millionen intelligente Stromzähler und 640’000 intelligente Gaszähler-Module in seinem Versorgungsgebiet im nördlichen New York einsetzen. Die Gridstream® Connect-Plattform von Landis+Gyr wird für die Vernetzung, die Intelligenz von Zählern und Geräten an der Peripherie des Netzes, den verbesserten Zugang zu Energienutzungsinformationen und die Netzanalyse sorgen.

"National Grid wird eines der ersten Versorgungsunternehmen sein, das mit diesem Einsatz den nächsten Schritt in Richtung zukünftiger Netz-Fähigkeiten macht", sagte Prasanna Venkatesan, Executive Vice President der Region Americas von Landis+Gyr. "Mit Zählerfähigkeiten der nächsten Generation, interoperablen Netzwerkfähigkeiten und hochmodernen Anwendungen für Verbraucher wird dieses Projekt das Potenzial der Grid Edge Intelligence für eine sauberere und widerstandsfähigere Energiezukunft verifizieren."

Darüber hinaus plant National Grid, interoperable Netzwerkkomponenten zu verwenden, die nahtlos mit der Gridstream Connect-Plattform zusammenarbeiten und die Optionen für den Ausbau der Routing- Infrastruktur erweitern.

Die nächste Generation der Smart-Grid-Technologie wird die Kontrolle und den Komfort für den Kunden deutlich verbessern. Sie ermöglicht es fortschrittlichen Zählern, über mehrere Netzwerke zu kommunizieren, hochauflösende Daten zu streamen und Mustererkennung zu nutzen, um Fernentscheidungen für das Echtzeit-Management von Solaranlagen, EV-Ladestationen und anderen Lasten zu ermöglichen.

    Landis+Gyr AG

    Theilerstrasse 1, 6301 Zug
    Schweiz
    +41 41 935 6500

    Details


    < Zurück zur Übersicht