< Zurück zur Übersicht

Lancierung von "Homo Spacien" NFT-Sammlung und Community | Europäische NFT-Sammlung zeigt zukünftigen Einfluss der Raumfahrt auf die menschliche Evolution

17. November 2021 | 11:15 Autor: Rent a PR | Anzeige Schweiz

Vizzio Art Creators Lab (VACL), Teil von Vizzio Art, einem europäischen Anbieter für digitale Wandkunst, kündigt den Launch der limitierten NFT-Sammlung „Homo Spacien“ an. Die einzigartige Serie zeigt Konzepte auf, wie sich die Menschheit parallel zur Weltraumforschung weiterentwickeln wird.

Am 16. Dezember 2021 wird VACL auf ihrer Website eine Sammlung von 10.000 „weiblichen“ Homo Spaciens in Form von digitalen Collagen veröffentlichen. Die „weiblichen“ Komponenten der Serie werden anhand von geometrischen Formen erstellt, die durch eine computergenerierte Software aus einem Pool von 153 Attributen und 13 verschiedenen Eigenschaften kombiniert werden.

NFT-Sammlung passt zum Zeitgeist der aktuellen Weltraummissionen von Elon Musk, Jeff Bezos und Richard Branson
Die NFT-Sammlung entstand zur Feier des aktuellen Trends der Weltraumforschung, der durch Elon Musk, Jeff Bezos und Richard Branson befeuert wird. Sie erkundet, wie Menschen sich körperlich und technologisch weiterentwickeln werden. „Der Weltraum hat mich schon immer fasziniert und ich wollte erforschen, wie sich die menschliche Evolution an verschiedene Umgebungen anpasst“, erklärt Nukhet Cetin, Creative Director bei VACL, sowie Art- und Concept Creator. „Es ist aufregend, dass Menschen eines Tages den Kosmos besiedeln werden. Unsere NFT-Sammlung wird in den kommenden Jahren ein weiterer Referenzpunkt in Diskussionen über die Weltraumforschung sein“.

„Homo Spacien“ wird die erste NFT-Sammlung der Welt sein, die Interessent:innen der Kollektion eine HD-Vorschau auf ihren Bildschirmen bietet. „NFT-Sammler:innen sehen nicht nur ein kleines Bild auf einem Marktplatz. Sie können diese außergewöhnliche Sammlung auf Vizzio Art erleben, einer eigenen Plattform für digitale Kunst und NFTs“, sagt Patrick Ashworth, der in der Schweiz lebende Gründer und CEO. „Wir sind sehr gespannt auf den Launch dieser einzigartigen NFT-Sammlung in einer Zeit, in der es so viele grosse Erfolge bei Weltraummissionen gibt“, fügt Patrick Ashworth hinzu.

Details zur "weiblichen" Edition der Homo Spacien NFT Kollektion
Limitierte Auflage von 10.000 einzigartigen Homo Space NFTs
Einzelpreis 0.045 ETH (+ Gaskosten)
Start: Donnerstag, 16.12.21 um 17 Uhr GMT / 18 Uhr MEZ / 12 Uhr EST / 9 Uhr PST
Früher Zugang: «Early Bird» 500 Homo Spacien NFTs werden am Donnerstag, den 2.12.21 um 17 Uhr GMT / 18 Uhr MEZ / 12 Uhr EST / 9 Uhr PST über eine Whitelist veröffentlicht
Vorverkauf: 1.000 Homo Spacien NFTs werden am Montag, den 13.12.21 um 17:00 Uhr GMT / 18:00 Uhr MEZ / 12:00 Uhr EST / 9:00 Uhr PST über eine Whitelist veröffentlicht
Treten Sie unseren Communities bei und Sie werden in Kürze über den Prozess zur Aufnahme auf die Whitelist informiert.

Über uns
Homo Spacien ist Teil von BeArty Ltd, einem in Großbritannien ansässigen Technologieunternehmen, das innovative Plattformen für die kreative Welt entwickelt. Das Unternehmen umfasst die Homo Spacien NFT-Kollektion und Vizzio Art, eine hochmoderne digitale Wandkunsttechnologie, die es Verbrauchern und Unternehmen ermöglicht, Kunstwerke auf ihren Fernsehern anzuzeigen und die ausgestellten Kunstwerke jederzeit zu bearbeiten.

Mehr Informationen über die NFT Kollektion: homospacien.io
Folgen Sie unserer Community: Linktr.ee

Weitere Informationen zu Vizzio Art finden Sie auf unserer Website: www.vizzioart.com



    < Zurück zur Übersicht