< Zurück zur Übersicht

Dr. Marta Zampa, PhD

Wo Fachwissen auf Faszination trifft: Dr. Marta Zampa

03. Juli 2020 | 11:47 Autor: NTB Folio | Anzeige Vorarlberg, Liechtenstein, Schweiz

Das macht mein Studienfach so spannend
Kultur und Kommunikation sind keine Standardfächer im Ingenieurstudium. Genau deswegen sind sie so wichtig: weil sie die Chance bieten, eine andere Denkweise zu trainieren als in den technischen Fächern und einen breiteren Blick in die Gesellschaft zu gewinnen. Studierende üben ihr kritisches Denken, verbessern ihre Kommunikation mit Laien und ihre Schreibfähigkeiten – alles Schlüsselkompetenzen für erfolgreiche Ingenieure.

Diese Entwicklung erwarte ich in naher Zukunft in meinem Wissenschaftsgebiet
Spannende Frage, gerade zu Pandemiezeiten. Die Zentralität der digitalen Kommunikation ist für alle sichtbar. Vermutlich wird die Forschung sich künftig noch stärker mit Sprache und Verhalten in technisch gestützter Kommunikation befassen, genauso wie mit den daraus resultierenden kulturellen Veränderungen. Und natürlich mit Kommunikationstechnologie!

Zukunft bedeutet für mich persönlich
Ingenieurinnen und Ingenieure mit guten Soft-Skills auszubilden, die genauso viel Spass am Erklären und Diskutieren haben wie ich – wie die fünf Klassen, die dieses Semester mit mir arbeiten.

Dr. Marta Zampa
PhD

Wichtigste berufliche Stationen
ZHAW
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (2015–2020)
USI
Dozentin (2015–2020)
USI
Wissenschaftliche Assistentin (2012–2015)

    NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs

    Werdenbergstr. 4, CH-9471 Buchs
    Schweiz
    +41 81 755 32 11
    office@ntb.ch
    www.ntb.ch

    Details


    < Zurück zur Übersicht