< Zurück zur Übersicht

Venture Leaders Medtech: 10 neue Mitglieder der Schweizer Startup-Nationalmannschaft werden die Schweiz in Boston vertreten

09. Juni 2021 | 12:08 Autor: Venturelab Schweiz

Zürich/Lausanne/St. Gallen (CH) Die Schweizer Startup-Nationalmannschaft hat 10 neue Mitglieder: Zehn Startups wurden für das erste Venture Leaders Programm ausgewählt, das sich explizit dem Medtech-Sektor widmet. Im Herbst werden die Venture Leaders Medtech auf ihrer Roadshow nach Boston und Cambridge reisen, um in das amerikanische Medtech-Startup- Ökosystem einzutauchen, internationale Investoren und Branchenführer zu treffen und Zugang zu branchenspezifischem Fachwissen und Netzwerken zu erhalten. Venture Leaders Medtech 2021 wird von Venturelab organisiert und von EPF Lausanne, ETH Zürich, Hansjörg Wyss, Kellerhals Carrard, Paul Scherrer Institut, Swissnex Boston, Universität Zürich, Kanton Waadt und Kanton Zürich unterstützt.

Die Venture Leaders Medtech 2021 werden die erste Gruppe sein, die das Medtech-Programm absolviert. Zuvor nahmen die Medtech-Startups am Venture Leaders Life Sciences Programm teil. "Wir sind begeistert, dass Medtech nun sein eigenes Venture Leaders Programm hat. Medtech hat sich in der Schweiz zu einem so wichtigen Bereich entwickelt, und wir wollten dieser Entwicklung und der Innovationskraft der Schweizer Medtech-Industrie gerecht werden", sagt Jordi Montserrat, Managing Partner bei Venturelab: "Die Venture Leaders Medtech Startups 2021 bieten ein beeindruckendes Portfolio an hochwertigen Lösungen, die das Potenzial haben, die globalen Märkte in der regenerativen Medizin zu prägen."

Eine Jury aus professionellen Investoren und Medtech-Experten hat fast 70 Bewerbungen geprüft, um die Venture Leaders Medtech 2021 auszuwählen: Die zehn ausgewählten Startups decken eine Reihe von Bereichen ab, die von Materialinnovationen über Smart Devices bis hin zur Robotik reichen und helfen, Diagnostik, Behandlung und Wohlbefinden zu verbessern.

Die Roadshow nach Boston im Herbst zielt darauf ab, die Expansion der Startups zu beschleunigen und hilft ihnen, globale Geschäftsnetzwerke aufzubauen. Die 10 Startups werden vor wichtigen US-Investoren  pitchen und Führungskräfte und Experten der Medizintechnikbranche treffen. Boston ist eines der weltweit wichtigsten Zentren für Life Sciences und ein ideales Sprungbrett für ambitionierte Startups auf dem Weg   zur globalen Expansion.

Venturelab organisiert seit 16 Jahren internationale Roadshows für die Schweizer Startup Nationalmannschaft. Die ambitionierten Unternehmer und ihre vielversprechenden Startups werden in führenden Technologiezentren wie Silicon Valley, Boston, New York, China, Hongkong und Barcelona hochkarätigen Investoren und potenziellen Kunden vorgestellt. "Venture Leaders gab uns die einmalige Gelegenheit, in das Ökosystem von US-Startups und VCs einzutauchen. Das ist sehr hilfreich, um den US- Markt und die Finanzierungsmöglichkeiten besser zu verstehen", sagt Dr. Jannis Fischer, Gründer und CEO von Positrigo, ein Venture Leader Alumnus.

    Venture Kick | Venturelab Ltd

    Wiesenstrasse 5, 8952 Schlieren
    Schweiz
    +41 71 242 98 68

    Details


    < Zurück zur Übersicht