< Zurück zur Übersicht

Systematische Gewinnung und Verwertung von Intellectual Property Rights

28. März 2014 | 09:29 Autor: MCI Tirol

Innsbruck (A) Die systematische Gewinnung, Schutz und Verwertung von Patenten, Lizenzen und sonstigen Ausschließlichkeitsrechten entscheiden über Erfolg oder Misserfolg von innovativen Unternehmungen, Hochschulen und außeruniversitären Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

Die austria wirtschaftsservice gmbh, Österreichs Förderbank für unternehmensbezogene Wirtschaftsförderung, sieht im professionellen Management von Patenten und Lizenzen ein zunehmend wichtiges Asset für Wirtschaft und Wissenschaft. Die aws gmbh fördert gezielt die Umsetzung von Know-how in die wirtschaftliche Praxis. Durch die Partnerschaft mit dem MCI in der Gestaltung des Zertifikats-Lehrgangs gelingt es, auch die Grundlage für eine zukunftsorientierte und nachhaltige Ausbildung zu schaffen und damit Österreichs Unternehmen die für ein erfolgreiches Know-how Management notwendigen Personalressourcen zur Verfügung zu stellen. Gerade der Hightech-Standort Tirol eignet sich aus Sicht der Förderbank optimal für dieses europaweit einmalige Ausbildungsprojekt.

Dieser Zertifikats-Lehrgang kann mit ergänzenden Modulen auf die international akkreditierten Master-Studiengänge "General Management Executive MBA" und "Master of Science in Management & Leadership MSc" angerechnet werden.

Der Lehrgang startet am 24. April 2014.
 
Detailinformationen zum Lehrgang erhalten Sie HIER
 
Beratung & Information:
Magdalena Auzinger, +43 512 2070 2104, magdalena.auzinger@mci.edu

    MCI | Die Unternehmerische Hochschule®

    Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck
    Österreich
    +43 512 2070-0
    office@mci.edu
    www.mci.edu

    Details


    < Zurück zur Übersicht