< Zurück zur Übersicht

IT-Firma Crayon setzt Wachstumskurs fort - Team bald doppelt so groß

20. Mai 2021 | 09:47 Autor: PPS Pressedienst Schweiz

Altdorf (CH) Der IT-Dienstleister Crayon Schweiz AG setzt seinen Wachstumskurs fort und investiert gezielt in die weitere Entwicklung des Unternehmens. Mit dem Ausbau des Teams von derzeit 40 auf mittelfristig 100 Mitarbeiter sowie der Entwicklung neuer Services im Cloud- und AI-Umfeld reagiert das Unternehmen auf eine anhaltend starke Nachfrage nach seinen Beratungs- und Dienstleistungsangeboten. Die Eröffnung eines neuen Standorts in der französischsprachigen Schweiz sowie der geplante Bezug grösserer Räumlichkeiten am Sitz in Altdorf (Kanton Uri) unterstreichen den Expansionskurs. Crayon zählt bereits heute im Software Asset Management zu den Marktführern in der Schweiz. In den Bereichen Cloud-Services und Künstliche Intelligenz strebt das Unternehmen zukünftig eine Top 5-Position an.

"Unter dem Motto 'We are leading' wollen wir das nächste Kapitel unserer Erfolgsgeschichte beginnen. Der Erfolg der letzten Jahre, die Innovationskraft unserer Mitarbeiter sowie nicht zuletzt das Vertrauen unserer oft langjährigen Kunden sind für uns Bestätigung und Ansporn zugleich, die nächsten Schritte zu gehen und unser Portfolio weiter auszubauen", erklärt Crayon-CEO und Gründer Rolf Stadler. Das Unternehmen setzt dabei weiterhin auf ein ausschliesslich organisches Wachstum, Zukäufe sind nicht geplant. Der neue Standort in der französischsprachigen Schweiz bietet kürzere Wege zu den Kunden und unterstreicht das Potenzial, das Crayon in weiteren Regionen der Schweiz sieht. Am Unternehmenssitz in Altdorf bietet in Kürze eine verdreifachte Bürofläche Platz für neue Mitarbeiter.

SAM 2.0: Software-Asset-Management neu gedacht
Den Bereich Software-Asset-Management entwickelt Crayon kontinuierlich weiter. Lag der Fokus in der Vergangenheit vielfach auf Compliance-Fragestellungen, treten nun mit der Cloud die Aspekte Agilität und Zukunftssicherheit verstärkt in den Vordergrund. Als Trusted Advisor bietet das Unternehmen seinen Kunden eine herstellerunabhängige Beratung im Server- und Client-Umfeld mit Schwerpunkt auf Anbietern wie Microsoft, Oracle, SAP und vielen mehr. Neben der IT- und Unternehmensstrategie werden dabei auch finanzielle Einsparpotenziale berücksichtigt.

"In den letzten fünf Jahren konnten wir mit unseren Optimization Services bei unseren Kunden eine durchschnittliche Ersparnis von 31 Prozent bei den Lizenzkosten erzielen", kommentiert Rolf Stadler. Grundlage ist die branchenspezifische Beratung in Verbindung mit einer Analyse der tatsächlichen Software-Nutzung sowie deren kontinuierlichen Optimierung. "Unternehmen sind heute mehr denn je einem ständigen Wandel unterzogen. Diese Dynamik muss sich auch im Software-Asset-Management widerspiegeln, um jederzeit handlungsfähig zu bleiben", so Rolf Stadler.

Cloud Services schaffen Mehrwerte
Ob die Cloud-Migration von Servern und Clients, der unternehmensweite Rollout von Cloud-Lösungen, Modern-Workplace-Management mit 24/7-Betrieb und Support, Dienstleistungen zu Governance oder Maturitätsanalysen: Crayon hat sein Portfolio mit zahlreichen Cloud-Angeboten stark erweitert. Ziel ist auch hier schweizweit eine Positionierung unter den führenden Anbietern.

"Im Mittelpunkt steht für uns immer die Frage, wo wir unsere Kunden entlasten und wie wir echte Mehrwerte für das Business schaffen können", beschreibt Rolf Stadler den Ansatz. Die Entwicklung der Cloud-Services erfolgt daher in enger Zusammenarbeit mit den Kunden, zu denen neben KMU und internationalen Konzernen auch öffentliche Institutionen zählen. "Die Cloud alleine ist noch kein Erfolgsgarant, entscheidend ist das Konzept. Wer mit Lift-and-Shift eine On-Premises-Infrastruktur 1:1 in die Cloud migriert, hat womöglich dieselben Probleme wie vorher – nur eben in der Cloud", unterstreicht Rolf Stadler die Bedeutung eines ganzheitlichen Beratungs- und Betriebskonzepts.

Besonders stolz ist der Crayon-CEO dabei auf die Innovationskraft seines Teams, das mit neuen Dienstleistungsangeboten Ausrufezeichen in der Branche setzt: "Unser Erfolg basiert massgeblich auf dem Engagement und dem Know-how unserer Mitarbeiter. Es freut mich zu sehen, wie sich Mitarbeiter weiterentwickeln und eigene Schwerpunkte setzen. Als Arbeitgeber steht Crayon für flexible Karrierewege und vielseitige Weiterbildungsangebote."

Wettbewerbsvorteil Künstliche Intelligenz (AI)

Parallel treibt Crayon Aufbau und Ausbau eines eigenen Teams für Künstliche Intelligenz in der Schweiz weiter voran. Das Unternehmen sieht in der Verbindung der eigenen Cloud-Services und Künstlicher Intelligenz ein enormes Potenzial, um durch Predicitive Analytics und automatisierte Geschäftsprozesse nachhaltige Wettbewerbsvorteile auf Kundenseite zu generieren: "Einerseits unterstützen wir unsere Kunden dabei, eine für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz optimierte Cloud-IT-Infrastruktur aufzubauen und zu betreiben, um Daten aus verschiedenen Datenquellen inklusive Echtzeitdaten für Analysen performant bereitzustellen. Andererseits beraten und begleiten wir mit unseren AI-Spezialisten Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung individueller Use Cases zu allen Aspekten Künstlicher Intelligenz", beschreibt Rolf Stadler den ganzheitlichen Ansatz der Crayon Schweiz, der von Konzeption über Realisierung bis zu Betrieb alle Projektphasen beinhaltet. Auch in diesem Bereich kann das Unternehmen als Teil der internationalen Crayon-Gruppe auf ein weltweites Netzwerk von mehr als 2000 IT-Spezialisten zurückgreifen.

    Crayon Schweiz AG

    Suworow-Haus, Hellgasse 9, 6460 Altdorf
    Schweiz
    +41 41 874 74 50

    Details


    < Zurück zur Übersicht