< Zurück zur Übersicht

Marko Schuster (Mondi), Martina Hörmer (Ja! Natürlich.), Georg Dieter Fischer PROPAK), Andreas Blaschke MM Packaging)

Green Packaging ist gefragt: Produkte aus Papier und Karton

21. Juni 2019 | 08:32 Autor: Brigitta Mesenich | WIRTSCHAFTSZEIT Vorarlberg, Tirol, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten, Schweiz, Burgenland, Liechtenstein, Deutschland, Startseite, Wien

Die hohe Nachfrage nach neuen Verpackungen, die Lebensmitteln Schutz und Stabilität bieten, im Office universell einsetzbar sind oder Hygiene- und Haushaltsartikel optimal umschließen und sich einwandfrei recyceln lassen, ist unübersehbar!

Produkte aus Papier und Karton sind eine natürliche, nachhaltige Wahl mit hohem Recycle-Faktor.
In Österreich repräsentiert der Fachverband PROPAK und PROKAP Austria die industriellen Hersteller von Produkten aus Papier und Karton. Rund 100 Unternehmen von PROPAK mit etwa 9200 Mitarbeiter veredelten im Geschäftsjahr 2018 in Österreich 1,2 Millionen Tonnen Papier und Karton zu hochwertigen Produkten und Verpackungen im Wert von 2,4 Milliarden Euro. Die Exportquote liegt bei 74 Prozent.

Papierfasern und ihre Qualitäten
Papierfasern sind ein wertvoller Sekundärrohstoff und können - laut PROPAK Obmann Georg Dieter Fischer - heute mehr als 25 Mal rezykliert werden. Verpackungsprodukte aus Papier und Karton kommen in fast allen Bereichen des täglichen Lebens zum Einsatz: Ob Getränkeverpackungen, Obst und Gemüse in Wellpappe, Take-away Produkte etc. – vieles ist möglich!

Green-Packaging
Ein gestiegenes Umweltbewusstsein ist bei österreichischen Konsumenten, Industrie und Handel längst angekommen und führt zu einer höheren Nachfrage nach nachhaltigen papierbasierten Verpackungen. Dabei werden nachwachsende, biologisch abbaubare Rohmaterialien eingesetzt, und es wird emissionsarm produziert.

Besonders im Lebensmittelbereich wird vermehrt von Plastikverpackung u.a. auf Papiertassen aus naturbraunem Papier aus heimischem Holz umgestellt.

Die Recyclingquote von Verpackungen aus Papier und Karton beträgt in Österreich knapp 90 Prozent und liegt damit klar über dem EU-Ziel von 75 Prozent für das Jahr 2025.

    Fachverband PROPAK

    Brucknerstraße 8, 1041 Wien
    Österreich
    +43 1 5055382-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht