Unit8: Künstliche Intelligenz für gute Zwecke

Unit8: Künstliche Intelligenz für gute Zwecke
Michal-Rachtan, Founder & CTO und Dr. Marcin-Pietrzyk, CEO & Co-Founder

Morges/Zürich (CH) Das führende Schweizer KI-Startup Unit8 gibt der Gesellschaft etwas zurück – nicht nur an Weihnachten, sondern während des ganzen Jahres. Die Angestellten nutzen 10% ihrer Arbeitszeit für Projekte, die sich gemeinnützigen Zwecken widmen. Von diesen Einsätzen profitieren unter anderem Flüchtlinge, Obdachlose, Kinder und Jugendliche, der WWF, Wälder – und nicht zuletzt die Mitarbeitenden und Kunden von Unit8.

Künstliche Intelligenz (KI) hat nicht überall den besten Ruf und wird immer wieder als unethisch stigmatisiert. «Dabei ist KI wie jede andere Technologie neutraler Natur. Ob sie positive oder negative Auswirkungen hat, hängt von den Entscheidungen der Menschen ab, die KI entwickeln und nutzen», so Dr. Marcin Pietrzyk, CEO und Mitgründer von Unit8.

Als er das Startup zusammen mit Michal Rachtan im Jahr 2017 gründete, hatten sie eine klare Vision: «Unsere Mission besteht darin, Unternehmen, Institutionen und Industrien zu helfen, die digitale Transformation zu beschleunigen. Dabei geht es nicht nur um Effektivität und Effizienz, auch die Absicht dahinter spielt einer Rolle», sagt Pietrzyk. «Wir nutzen Daten, fortgeschrittene Analysen und KI, um zum Beispiel Produktionsprozesse effizienter und sauberer zu gestalten oder um Finanzinstitute robuster zu machen. Der Pharma-industrie wiederum helfen wir, neue und wirksame Behandlungsmethoden zu finden.»

Eine weitere Entscheidung, die die beiden Gründer bereits zu Beginn getroffen haben: Der Nutzen dieser Technologien soll nicht nur der zahlenden Kundschaft zugutekommen. «Wir wollen der Gesellschaft etwas zurückgeben – nicht nur an einem oder zwei Tagen, sondern das ganze Jahr über», so Pietrzyk. «Daher ermutigen wir unsere Mitarbeiter, zehn Prozent ihrer Arbeitszeit für gemeinnützige Projekte einzusetzen.»

Künstliche Intelligenz für gute Zwecke
Bei der Freiwilligenarbeit beruft sich Unit8 auf die Prinzipien von „AI for Good“. Die internationale Initiative will Künstliche Intelligenz als positive Kraft nutzen und orientiert sich stark an den UN-Nachhaltigkeitszielen, einschliesslich der Armutsbekämpfung, für gesunde Wälder, bessere Bildungsmöglichkeiten und Massnahmen gegen den Klimawandel. In den letzten vier Jahren haben die Mitarbeiter von Unit8 zahlreiche Projekte im In- und Ausland unterstützt, darunter:

Powercoders Schweiz: Weltweit gibt es Millionen von Geflüchteten, gleichzeitig besteht im IT-Bereich grosser Personalmangel. Unit 8 unterstützt das Schweizer Non-Profit-Programm Powercoders, das Geflüchteten kostenlos eine Programmier-Ausbildung ermöglicht. Die Erfolgsquote von Powercoders ist beeindruckend: 90% der Teilnehmenden erhalten anschliessend ein Praktikum, 60% finden eine Stelle.

WWF Bolivien: Waldbrände bedrohen Ökosysteme in der ganzen Welt, doch in Südamerika sind die Folgen für Mensch und Umwelt besonders gravierend. Unit8 unterstützt WWF Bolivien und die Fundación Amigos de la Naturaleza (FAN) bei der Vorhersage, wie schnell und in welche Richtung sich die Lauffeuer verbreiten. Die KI-basierten Modelle helfen den Verantwortlichen, unter Druck die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen, um die Schäden für Mensch und Natur so gering wie möglich zu halten und die lokale Bevölkerung rechtzeitig zu evakuieren.

Kinderhilfswerk Rupert-Mayer-Stiftung Polen:
Das polnische Kinderhilfswerk kümmert sich um Kinder, deren Eltern dies aus verschiedenen Gründen nicht können. Unit8 unterstützt die Rupert-Mayer-Stiftung seit seiner Gründung, unter anderem, indem ihre Angestellten sich für das Sommerlager engagieren.

Aeris Futuro Polen:
Das Projekt «Zeit für einen Wald» der polnischen Stiftung Aeris Futuro kompensiert CO2-Emissionen mit artenreicher Aufforstung im ganzen Land. Das Angebot richtet sich sowohl an Private wie Unternehmen. Ab Frühjahr 2022 wird Unit8 die Organisation bei Forstarbeiten wie dem Pflanzen von Bäumen, der Reinigung des Waldes um Krakau sowie der Teilnahme an Ökologie-Events unterstützen, um das Bewusstsein für den CO2-Fussbdruck und seine Auswirkungen auf das Klima zu schärfen.

Unit8 will dringende Probleme nicht nur mit dem Einsatz von KI lösen, sondern auch mit ganzjähriger Beteiligung an ehrenamtlichen Projekten. CTO und Co-Founder Michal Rachtan ergänzt: «Die Bewältigung gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen ist eine grosse Quelle der Erfüllung und des Ziels unserer Arbeit. Das ist einer der Gründe, warum die neue Generation von Tech-Talenten eine Anstellung bei Unit8 einer Stelle bei einem grossen und etablierten Technologieunternehmen vorzieht.»

Über Unit8
Unit8 mit Hauptsitz in Morges und Büros in Zürich, Lausanne und Krakau wurde 2017 gegründet und unterstützt Unternehmen, Institutionen und Branchen dabei, die digitale Transformation mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, Daten und Advanced Analytics zu beschleunigen. Das internationale Startup beschäftigt mittlerweile über 75 Mitarbeiter. Zu seinen Kunden zählen führende Schweizer und europäische Unternehmen wie Firmenich, Daimler und Merck sowie einige der grössten SMI-kotierten Unternehmen. Darüber hinaus unterhält Unit8 Partnerschaften mit Technologieführern wie Microsoft oder Amazon Web Services.

 

Unit8 SA

  Chem. Pré-Val 7, 1110 Morges
  Schweiz

Könnte Sie auch interessieren