Steeltec CEO Florian Geiger neu im Vorstand der IHZ

  • IHZ
  • 19.05.2022 09:09
Steeltec CEO Florian Geiger neu im Vorstand der IHZ
Andreas Ruch (IHZ-Präsident und Verwaltungsratspräsident der Ruch-Gruppe), Florian Geiger (Steeltec CEO und neu im IHZ-Vorstand), Carlo Mischler (ehem. Swiss Steel AG CEO und abtretendes IHZ-Vorstandsmitglied), Adrian Derungs (IHZ-Direktor)

Luzern (CH) Am 18. Mai 2022 trafen sich rund 200 Mitglieder der Industrie- und Handelskammer Zentral-schweiz IHZ im Brünig Park Lungern für die diesjährige Generalversammlung. Nebst den klassi-schen GV-Traktanden stand insbesondere die Rochade im Vorstand im Fokus. Nach der Pensionie-rung des ehemaligen Swiss Steel AG CEO Carlo Mischler, ist neu Steeltec CEO Florian Geiger im Führungsgremium.

Der Vorstand der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ besteht grösstenteils aus Ge-schäftsführenden von 30 der relevantesten Zentralschweizer Unternehmen. Der im Vorjahr vollzo-gene CEO-Wechsel beim Luzerner Stahlunternehmen Steeltec hatte nun eine Rochade im IHZ-Vorstand zur Folge.

Florian Geiger löst Carlo Mischler im IHZ-Vorstand ab
Die Generalversammlung wählte Florian Geiger neu ins IHZ-Leitungsgremium. Florian Geiger hat seit 2013 verschiedene Führungspositionen bei der Swiss Steel Group inne. Im Januar 2020 wurde er zum CEO der Steeltec AG ernannt und fusionierte im folgenden Jahr erfolgreich die ehemalige Swiss Steel AG und die Steeltec AG in Emmenbrücke. Am 1. Januar 2022 hat er die Leitung der neu zusammengeschlossenen Einheit übernommen. Der langjährige Swiss Steel AG CEO Carlo Mischler hat sein Amt aufgrund Pensionierung abgegeben. Carlo Mischler war seit dem 1. April 2011 CEO der Swiss Steel AG und ab 2014 im IHZ-Vorstand. «Wir danken Carlo Mischler für seine Arbeit während acht Jahren im IHZ-Vorstand und sein grosses Engagement für die Wirtschaftsregion Zentral-schweiz. Weiter freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Florian Geiger», so IHZ-Direktor Adrian Derungs.

Jahresrechnung 2021 zeigt positives Bild
Die Coronakrise hat sich im Jahr 2020 insbesondere auf die Einnahmen der Exportdienstleistungen und die Durchführung von Anlässen sowie Seminaren ausgewirkt. Der Jahresbericht 2021 zeigt nun eine Normalisierung. Die Einnahmen der IHZ-Exportdienstleistungen stiegen um 12 Prozent auf CHF 1‘273‘684. Das grösste Einnahmeplus ist bei den Anlässen und hauseigenen Seminaren zu erken-nen. Dementsprechend stark stiegen auch die Ausgaben für diesen Bereich. Die Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen zeigen eine leichte Zunahme. Die Jahresrechnung 2021 schliesst mit einem Gewinn von CHF 60‘659.

«Ein Team gewinnt – immer»
Nach den offiziellen Traktanden legte Gastreferent Bernhard Heusler, ehemaliger Präsident des FC Basel, den Fokus auf die Erfolgsfaktoren von Teams. Heute Partner beim Beratungsunternehmen HWH AG sowie Präsident der Stiftung Schweizer Sporthilfe ist Heusler überzeugt, dass «Ein Team gewinnt – immer». Dies war zugleich auch der Titel seines Referats. Verantwortungsvolle, ent-scheidungsstarke Führung und die Verbindung von verschiedenen Menschen zu funktionierenden Teams seien wesentliche Erfolgsfaktoren. Nicht nur im Spitzensport, sondern ebenso in der Be-rufswelt, so Bernhard Heusler.

 

Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ

  Kapellplatz 2, 6002 Luzern
  Schweiz
  +41 410 6889

Könnte Sie auch interessieren