Beat Röthlisberger neuer Verwaltungsratspräsident der Lindenhofgruppe

Beat Röthlisberger neuer Verwaltungsratspräsident der Lindenhofgruppe

Bern (CH) Beat Röthlisberger übernimmt ab 10. Juni 2022 das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der Lindenhofgruppe. Er tritt damit die Nachfolge von Hannes Wittwer an, der den Verwaltungsrat seit Januar 2019 präsidierte.

Hannes Wittwer gehörte dem Verwaltungsrat der Lindenhofgruppe seit 2015 an und übernahm das Präsidium per 1. Januar 2019. Per Anfang dieses Jahres hatte Hannes Wittwer seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat auf die Generalversammlung 2022 angekündigt. An der Generalversammlung der Lindenhofgruppe AG, vom 9. Juni 2022, wurde Beat Röthlisberger zum neuen Präsidenten des Verwaltungsrates der Spitalgruppe gewählt. Beat Röthlisberger war bis 2018 CEO des Swiss Medical Network und ist seitdem Managing Partner und Mitbesitzer der Swiss Medical Agility Partners SA, SMAP, Dully. Zusätzlich nimmt er Tätigkeiten in weiteren Führungs- und Aufsichtsgremien im Gesundheitswesen der Schweiz wahr. Hannes Wittwer hat in den Jahren seiner Verwaltungsratstätigkeiten wesentliche Beiträge zur Positionierung der Lindenhofgruppe im Schweizer Gesundheitsmarkt geleistet und hat die künftige Ausrichtung der Spitalgruppe mitgestaltet. Die Lindenhofgruppe dankt Hannes Wittwer für seinen jahrelangen, aktiven und wegweisenden Einsatz und wünscht Beat Röthlisberger in seiner neuen Funktion als Präsident des Verwaltungsrats alles Gute und viel Erfolg.

Lindenhofgruppe
Die Lindenhofgruppe zählt landesweit zu den führenden Listenspitälern mit privater Trägerschaft. In ihren drei Spitälern Engeried, Lindenhof und Sonnenhof werden jährlich über 140'000 Patientinnen und Patienten, davon rund 27'000 stationär versorgt. Die Spitalgruppe bietet neben einer umfassenden interdisziplinären Grundversorgung ein Spektrum der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin an. Schwerpunkte des Leistungsangebots bilden die Orthopädie, Innere Medizin, Viszeralchirurgie, Frauenmedizin, Urologie, Neurochirurgie, Kardiologie, Angiologie/Gefässchirurgie, Onkologie, HNO, Radiologie, Strahlentherapie, Nephrologie und Notfallmedizin. Die Gruppe beschäftigt rund 2'500 Mitarbeitende.

 

Lindenhofgruppe AG

  Postfach, 3001 Bern
  Schweiz
  +41 31 300 88 11

Könnte Sie auch interessieren