< Zurück zur Übersicht

Benjamin Schöller (48), Marcel Egloff (58) und Ralf Mattes (53) verstärken den Vertrieb für die Schweiz und international mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz.

Schweizer Spezialist für Informationsmanagement Data Migration verstärkt Vertriebsteam

11. November 2019 | 10:24 Autor: Häfliger Media Consulting Schweiz

Kreuzlingen (CH) Data Migration International, Schweizer Spezialist für Informationsmanagement, setzt seinenerfolgreichen Wachstumskurs fort und stellt ein: Benjamin Schöller (48), Ralf Mattes (53) und Marcel Egloff (58) verstärken den Vertrieb für die Schweiz und international mitjahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz. Zu ihren Hauptaufgabengehören das strategische Vertriebsmanagement, Neukundenakquise undBestandskundenbetreuung.

Die Nachfrage ist immens. Weltweit müssen bis 2025 rund 50‘000 SAP-Kunden auf die neue Softwaregeneration aus Walldorf migrieren. Eine der grösstenHerausforderungen in diesem Zusammenhang sind die Altsysteme. Denn diedarin enthaltenen Daten und Dokumente müssen aus rechtlichen Gründenteilweise für Jahrzehnte im Ursprungsformat und revisionssicher aufbewahrtwerden. Der Weiterbetrieb der Legacy-Systeme kostet jedoch viel Geld undbindet personelle Ressourcen. Der Aufwand steigt umso mehr, je umfangreicherdie notwendigen Anpassungen bei den Altsystemen ausfallen, die zum Beispieldurch neue rechtliche Anforderungen wie die EU-DSGVO entstehen. Um Aufwandund Kosten vor, während und nach der Migration dauerhaft zu senken, bietetData Migration International mit JiVS IMP, der Java-basierendenInformationsmanagementplattfom des Anbieters, die Lösung: das von denLegacy-, aber auch von den Zielsystemen wie SAP S/4HANA unabhängigeManagement des gesamten Lebenszyklus von operativ nicht mehr benötigtenUnternehmensinformationen.

„Das ist in der Tat eine riesige Chance für uns, aber vor allem für unsereKunden“, betont Tobias Eberle, Group Chief Revenue Officer der Data Migration International. „Denn mit unserer Plattform sparen die Unternehmen nicht nur Zeit und Geld, und das vor, während und nach der Migration, sondern steigern auch auf Dauer ihre Agilität. Geschäftsszenarien wie Mergers & Acquisitions,Konsolidierung von Standorten und Geschäftsbereichen, Optimierung derDatenqualität, Datenschutz nach EU-DSGVO oder Big-Data-Projekte lassen sichdadurch viel einfacher, schneller und effektiver realisieren.“

Neu an Bord ist Benjamin Schöller, VP Market Intelligence, bei der DataMigration International. Der studierte Betriebswirt hat insbesondere in seinerletzten Position bei Helbling Business Advisors in Zürich mehr als zehn Jahre langumfassende Erfahrungen mit der Unterstützung von Unternehmen gesammelt,die wachsen und ihre Agilität erhöhen wollten. Diese Erfahrung wird er in seinneues umfangreiches Verantwortungsgebiet einbringen, das von derstrategischen Markt- und Kundenbearbeitung inklusive branchenspezifischenBedarfsanalysen bis hin zur inhaltlichen Unterstützung seiner Vertriebskollegenim deutschsprachigen Raum und in den USA reicht.

Einer seiner neuen Kollegen ist Ralf Mattes. Der Vertriebsprofi hat über 25 JahreErfahrung in der IT-Beratung gesammelt und widmet sich in seiner neuenPosition als Senior Account Executive der Neukundengewinnung undBestandskundenpflege in Deutschland. Die Berechnung der Rentabilität vonGeschäftsszenarien und von darauf abgestimmten Investitionen in JiVS IMPbildet dabei einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Sein Pendant im Schweizer Markt ist Marcel Egloff, der sowohl über umfangreiche Vertriebserfahrungen mit SAP – unter anderem bei der SAPSchweiz – als auch mit JiVS IMP verfügt. Es sind vor allem zwei Dinge, die derneue Senior Account Executive an seinem neuen Arbeitgeber schätzt: den technologischen Vorsprung der JiVS-IMP-Plattform sowie die Agilität der DataMigration International mit ihren kurzen Entscheidungswegen, die vor allem denKunden zugutekommen.

    Data Migration Services AG

    Zelgstrasse 9, 8280 Kreuzlingen
    Schweiz
    +41 71 6869139

    Details


    < Zurück zur Übersicht