< Zurück zur Übersicht

UBS erweitert ihre Verpflichtung zu Netto-Null-Treibhausgasemissionen

22. April 2021 | 16:00 Autor: UBS Schweiz

Zürich (CH) UBS Group AG verschärft ihre Umweltstandards und wird einen detaillierten Aktionsplan entwickeln, um über ihr gesamtes Geschäft hinweg bis 2050 die Treibhausgasemissionen auf netto null zu senken.

Die Meldung im Überblick:

  • Suni Harford übernimmt als Mitglied der Konzernleitung die unternehmensweite Zuständigkeit für Sustainability & Impact
  • UBS wird detaillierten Klima-Aktionsplan mit wissenschaftlich fundierten Zielen entwickeln
  • UBS verschärft Umweltstandards für die Finanzierung kohlenstoffbezogener Vermögensanlagen, um ihr Netto-Null-Ziel zu verfolgen

Die UBS ist auf dem Weg in eine nachhaltigere Zukunft, wie massgebliche Nachhaltigkeits-Ratings sowie die starke Performance unseres Sustainable-Finance-Geschäfts zeigen. Die hier angekündigten Massnahmen sind der nächste Schritt auf diesem Weg.

Dazu legt die UBS die Leitung unserer Aktivitäten in den Bereichen Klima und Nachhaltigkeit in die Hände eines Konzernleitungsmitglieds, legen strengere Finanzierungsstandards fest und treibt das Vorhaben voran, Kundinnen und Kunden beim Übergang zu einer kohlenstoffarmen Welt zu unterstützen.

Als Gründungsmitglied der Net Zero Banking Alliance arbeitet die UBS ausserdem eng mit anderen Banken zusammen, um die Kohlenstoffemissionen der globalen Wirtschaft zu senken.

Suni Harford, President UBS Asset Management (UBS AM) und Mitglied der Konzernleitung, wurde zum Sponsor für Sustainability and Impact ernannt. In dieser Funktion wird sie zusätzlich zu ihren derzeitigen Aufgaben unsere unternehmensweiten Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit und wirkungsorientiertes Handlen im Einklang mit unserer Netto-Null-Verpflichtung leiten.

Suni Harford hat die Ausweitung der Kapazitäten von UBS AM im Bereich nachhaltiges Investieren und die Integration von ESG-Faktoren (ESG: Umwelt, Soziales und Governance) in den Anlageprozessen massgeblich vorangetrieben.

Sie stiess im Jahr 2017 als Head of Investments von UBS AM zur Bank. Davor war sie fast 25 Jahre für Citigroup tätig. Suni Harford ist ausserdem Co-Vorsitzende des World Economic Forum Global Future Council on Investing.

Mit der heutigen Veröffentlichung der Netto-Null-Verpflichtung gibt die UBS einen Überblick über ihre Klimaziele. Diese erstrecken sich auf das Unternehmen sowie seine Kundinnen und Kunden, die Mitarbeitenden und die Gesellschaft.

    UBS Group AG

    Bahnhofstrasse 45, 8098 Zürich
    Schweiz
    +41 44 234 11 11

    Details


    < Zurück zur Übersicht