< Zurück zur Übersicht

Home-E-Fair - die erste virtuelle Immobilienmesse in der Schweiz geht online

16. Juli 2020 | 08:21 Autor: Presseportal Schweiz

Zürich (CH) Die Deutschschweiz erhält ihre erste virtuelle Immobilienmesse. Am 22. Juli 2020 startet die Home-E-Fair. Interessierte Messebesucher können sich von Zuhause auf der speziell eingerichteten Messeplattform einloggen, Immobilienangebote studieren, sich per Live- oder Videochat mit Beratern austauschen und auf eine breite Auswahl an thematischen Gesprächs- und Vortragsbeiträgen zugreifen. Hinter dem Projekt steht Zurich Sotheby’s International Realty in Kooperation mit der Transaktionsplattform Crowdhouse.

Thematischer Fokus mit hochkarätigen Gästen
Neben einer Messe für Immobilien soll die Home-E-Fair vor allem auch eine virtuelle Bühne für den thematischen und inhaltlichen Austausch sein. Im Rahmen der 1. Virtuellen Immobilienmesse der Deutschschweiz diskutieren Gäste und Experten verschiedenste Fragen rund um das Thema Immobilien. Gemäss Georges Luks, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats von Zurich Sotheby’s International Realty, das eigentliche Highlight des Projekts:

«Die Corona-Pandemie hat unser Leben und auch die weltweiten Finanz- und Immobilienmärkte auf den Kopf gestellt. Das sorgt für Gesprächsbedarf. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir im Rahmen dieser virtuellen Messe so viele hochkarätige Gäste und Experten für einen inhaltlichen Austausch gewinnen konnten.»

Während der 5 Messetage werden täglich mehrere Vorträge und Talks durchgeführt. Unter den Experten und Gesprächsteilnehmern sind Grössen wie Franco Knie (Zirkus Knie), Francisco Fernandez (Founder & Chairman Avaloq), Fredy Hasenmaile (Leiter Immobilienanalyse, Credit Suisse), Claudio Rudolf (Head of Real Estate, Ernst & Young) oder Francis Nordmann (Partner, Walder Wyss Rechtsanwälte).

Immobilienangebote aus allen Bereichen
Daneben geht es – wie bei einer Immobilienmesse üblich – um konkrete Objekte. Während der Dauer der Messe erhalten die Besucher Zugriff auf exklusive Immobilienangebote. Dabei decken die beiden Partner Zurich Sotheby’s International Realty und Crowdhouse das gesamte Spektrum – von der Eigentumswohnung bis zum Mehrfamilienhaus – komplementär ab: Neben Wohnangeboten aus dem gehobenen Segment stehen auch Ferienimmobilien, Auslandsimmobilien und Schweizer Renditeobjekte im Fokus. Gemäss Ardian Gjeloshi, Gründer & Verwaltungsratspräsident von Crowdhouse, eine der grossen Stärken dieser Kooperation:

«Sowohl Zurich Sotheby’s International Realty wie auch Crowdhouse sprechen mit der gleichen Zielgruppe – allerdings aus unterschiedlichen Perspektiven: Wohnen und Investieren. Was uns vereint ist die Leidenschaft zu Immobilien. Uns wurde im ersten Gespräch sehr schnell klar, wie sinnvoll es ist, diese gemeinsame Leidenschaft im Rahmen einer virtuellen Immobilienmesse unter einem Dach zu vereinen.»

Vorreiter für ein nachhaltiges Modell
Die Idee zur Home-E-Fair wurde aus der Not geboren. Die Immobilien-Messesaison ist komplett ins Wasser gefallen. Gemäss Georges Luks ging es in erster Linie darum, eine Alternative für diese Plattform zu finden:

«Uns wurde im Home-Office klar, dass eine solche Messe eigentlich auch problemlos virtuell stattfinden kann. Mit Crowdhouse konnten wir in kurzer Zeit dieses Pilotprojekt auf die Beine stellen. Wir glauben, dass dieses Modell auch in Zukunft relevant sein wird und sind motiviert, weitere virtuelle Messen in einem noch grösseren Rahmen auf die Beine zu stellen.»

Zurich Sotheby’s International Realty
Zurich Sotheby’s International Realty bietet hochqualifizierte Immobilien-Expertise durch lokalen Service – vom Verkauf bis zur Vermietung. Durch die Anbindung an die internationale Luxusmarke Sotheby’s erstreckt sich das Netzwerk auf über 23'000 unabhängige Immobilienspezialisten in nahezu 1000 Niederlassungen, verteilt auf 71 Länder und Regionen – und somit die erforderliche Reichweite, Immobilienobjekte auf einzigartige Weise zu präsentieren und den höchsten Standard an Aufmerksamkeit, Professionalität und Kompetenz im Zuge des gesamten Prozesses an den Tag zu legen.

Crowdhouse
Crowdhouse ist das führende Unternehmen für die effiziente Online-Transaktion von Schweizer Mehrfamilienhäusern. Die Plattform crowdhouse.ch bringt Verkäufer und Käufer von Schweizer Mehrfamilienhäusern mit modernsten technischen Lösungen in einem einzigartigen Immobilien-Ökosystem zusammen und macht den Schweizer Markt für Renditeimmobilien so transparenter, effizienter und für jeden zugänglich. Crowdhouse wurde 2015 von Ardian Gjeloshi und Robert Plantak gegründet und hat in der Zwischenzeit Immobilientransaktionen im Wert von über CHF 1.5 Milliarde erfolgreich abgewickelt. Dabei hat das Unternehmen über 1’500 Kunden. Crowdhouse beschäftigt am Hauptsitz in Zürich mehr als 100 Mitarbeiter.

    Zurich Sotheby’s International Realty

    Rennweg 35, 8001 Zürich
    Schweiz
    +41 44 5126151

    Details

    Crowdhouse AG

    Lerchenstrasse 24, 8045 Zürich
    Schweiz
    +41 44 3776060

    Details


    < Zurück zur Übersicht