< Zurück zur Übersicht

Wichtiger Schwerpunkt ist der Themenbereich E-Commerce und E-Business (Foto: Swiss Online Marketing / Friederike Tröndle)

Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo 2016 im April in Zürich

04. März 2016 | 14:07 Autor: boerding Startseite, Schweiz

Zürich (CH) Vollbetankung mit E-Commerce-Fachwissen bieten die Fachmessen Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo. In der Messe Zürich kommen zwei Tage lang namhafte Experten, Shopbetreiber und führende Anbieter zusammen.

Der E-Commerce in der Schweiz boomt: Laut einer aktuellen Studie des Verbandes Netcomm Suisse geben Schweizer Online-Shopper nicht nur mehr Geld aus als ihre europäischen Nachbarn, sondern sie nutzen auch vermehrt den mobilen Kanal für ihre Online-Käufe. Aktuelle Trends und Lösungen rund um Online-Shops, Bezahllösungen und Logistik stellen Experten am 13. und 14. April in den Vortragsforen und an den Ständen der Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo vor.

Logistik- und Zahlungsmethoden von morgen

Unter der Überschrift „Fit für die digitale Zukunft: Logistik- und Zahlungsmethoden von morgen!“ erklären Experten von Post CH AG, TWINT AG, CRIF AG und Abacus Research AG interessierten Fachbesuchern in einem Anbieter-Pitch, welche E-Commerce-Logistik und E-Payment-Methoden heute möglich sind und was die Zukunft bringen wird. Als Einführung zeigt Moderator Erich Althaus, Geschäftsführer Noline.ch GmbH, anhand zweier neu erschienener E-Commerce-Bücher einige Zukunftsszenarien auf. Diese Publikationen sind für die Besucher der Messe kostenlos erhältlich.
 
E-Business Lounge

Das Thema Customer Centricity – die Ausrichtung auf Bedürfnisse und Wünsche der Kunden – rückt durch die immer stärkere Verflechtung und Synchronisation der verschiedenen Kanäle immer mehr in den Vordergrund und gilt als zentraler Erfolgsfaktor im E-Business. In der E-Business Lounge, einem gemeinsamen Stand und einer eigenen Vortragsreihe, zeigen Unic und Partner Lösungsansätze zu Herausforderungen im E-Commerce und Digital Marketing. Dabei behandeln die Referenten Themen wie Marketing Automation, Customer Experience, Digital Asset Management, Mobile Payment, Betrugsprävention und E-Mail-Marketing.

Vom konventionellen Handelsbetrieb zum Onlineprofi

Aktuelle Trends und Besonderheiten des Schweizer E-Commerce-Marktes sowie die Auswirkungen der digitalen Transformation beleuchten Darius Zumstein, Leiter CAS Online Shop and Sales Management an der Hochschule für Wirtschaft HSLU Luzern, und Malte Polzin, Senior Consultant & Partner Carpathia AG, im Praxisforum. Wie es ein konventioneller Handelsbetrieb schaffen kann, sich den Vertriebskanal Internet zu erschliessen, zeigt MH direkt CEO Philipp Schindler in seinem Vortrag. Darin erläutert er Strategien und Lösungsansätze zu den Themen Webshop, Branding, Online Marketing, Fulfillment, Payment und Kundendienst.

Wo stehen Schweizer Detailhandelsunternehmen bezüglich Entwicklungen im Mobile Commerce? Aufschlüsse bietet Tobias Wirth, Verantwortlicher für M-Commerce und M-Payment bei der smama – swiss mobile association anhand einer aktuellen Studie der ZHAW. Insgesamt beschäftigen sich mehr als 20 Programmpunkte und zwei Keynotes mit den Trends und Herausforderungen im Onlinehandel.

    boerding Exposition SA

    Firststrasse 15, 8835 Feusisberg
    Schweiz
    +41(0)22 733 17 50
    info@boerding.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht